Luzern 2021
Road to Lucerne 2021

Die 30. Winteruniversiade wird in den sechs Zentralschweizer Kantonen, dem Kanton Graubünden (Biathlon) sowie in der Stadt Luzern, welche auch Host City ist, durchgeführt. Swiss University Sports ist im Vorstand des Vereins Winteruniversiade 2021 Luzern-Zentralschweiz vertreten. Die Winteruniversiade ist nach den Olympischen Winterspielen weltweit der zweitgrösste Multisport-Anlass im Winter. Es werden 1600 Athleten aus über 540 Hochschulen und 50 Nationen an 11 Wettkampftagen in 10 Sportarten um die Medaille kämpfen.

Wir freuen uns euch vom 21. – 31. Januar in Luzern zu begrüssen wenn es heisst: Welcome Home !

 

 

Sportarten
Biathlon

Der Biathlon hat sich aus dem Jagdsport entwickelt. Heute gehört die Sportart zu den populärsten Wintersportarten überhaupt.

 

Wettkampfprogramm

Einzel (Männer 15 km, Frauen 12.5 km)
Sprint (Männer 10 km, Frauen 7.5 km)
Verfolgung (Männer 12.5 km, Frauen 10 km
Massenstart (Männer 15 km, Frauen 12.5 km
Mixed-Staffel (2 x 7.5 km + 2 x 6 km)

Curling

Die Curling-Wettkämpfe an Universiaden sind bei den Zuschauerinnen und Zuschauern sehr beliebt. Das Schweizer Team mischt immer wieder vorne mit. Die Goldmedaille blieb jedoch den Schweizern bisher verwehrt.

 

Wettkampfprogramm

Turnier mit je 10 Frauen- und Männerteams.

Eishockey

Die Eishalle Sursee und die Bossard Arena in Zug sind während der Universiade die Treffpunkte für Eishockey-Fans. Für Spannung ist gesorgt, wenn zwölf Männer- und acht Frauenteams um den Titel kämpfen.

 

Wettkampfprogramm

Frauen-Turnier mit 8 Teams
Männer-Turnier mit 12 Teams

Eiskunstlauf

Die Eiskunstlauf-Wettbewerbe gehören zu den beliebtesten Events von Winteruniversiaden überhaupt. Seit der ersten Austragung einer Winteruniversiade 1960 gehört die Sportart zum festen Bestandteil des Programms.

 

Wettkampfprogramm

Frauen
Männer
Eistanzen

Freestyle Skiing

Freestyle Skiing umfasst attraktive Disziplinen wie Slopestyle, Big Air oder Skicross. Bei der 30. Austragung der Winteruniversiade in der Zentralschweiz gehört Freestyle Skiing erstmals zum obligatorischen Programm.

 

Wettkampfprogramm

Skicross
Slopestyle
Big Air

Langlauf

Der Langlauf-Sport hat im Hochschulsport eine lange Tradition. Zu den Schweizer Highlights in dieser Sportart gehört die Medaille des heutigen Direktors des Bundesamtes für Sport Matthias Remund.

 

Wettkampfprogramm

Sprint (Frauen, Männer)
Verfolgung (Frauen 5 km, Männer 10 km)
Einzelstart (Frauen 5 km, Männer 10 km)
Massenstart (Frauen 15 km, Männer 30 km)
Staffel Männer 4 x 10 km
Staffel Frauen 3 x 5 km
Team-Sprint Mixed

Short Track

Noch ist Short Track in der Schweiz weitgehend unbekannt. Das soll sich ändern. Zu Recht. Denn die Universiade-Sportart ist attraktiv und benötigt keine neuen Infrastrukturen

Wettkampfprogramm

500 m
1000 m
1500 m
3000 m Frauen Staffel
5000 m Männer Staffel

Ski Alpin

Seit der ersten Winteruniversiade gehört Ski Alpin zum Programm. Ski Alpin hat nicht nur eine lange Tradition, sondern erfreut sich auch grosser Beliebtheit. Der erfolgreichste Winteruniversiade-Skirennfahrer aller Zeiten ist ein Schweizer.

 

Wettkampfprogramm

Super-G
Riesenslalom
Slalom
Super-Kombination
Team-Event

Snowboard

Snowboarden war 1995 erstmals als Demonstrationssport im Winteruniversiade-Programm. Die Sportart ist heute nicht mehr wegzudenken. Nicht zuletzt sehr zur Freude der starken Schweizer Equipe.

 

Wettkampfprogramm

Parallel Riesenslalom
Parallel Slalom
Snowboardcross
Slopestyle
Big Air

Ski-Orientierungslauf

Ski-Orientierungslauf, abgekürzt Ski-OL, kombiniert die Sportarten Orientierungslauf und Langlauf. Nach der Première an der Winteruniversiade in Krasnojarsk 2019 steht Ski-OL zum zweiten Mal in Folge im Wettkampfprogramm.

 

Wettkampfprogramm

Sprint (12-15 Min)
Verfolgung (~ 35 Min)
Mitteldistanz (~ 45 Min)
Sprint-Staffel (6 x 6-8 Min)

Selektionsrichtlinien
Altersgrenze

17 – 25 Jahre

 

Selektionsrichtlinien

Die Selektionsrichtlinien sind unter der gewählten Sportart zu finden

 

Datenerfassungsprogramm für Athleten und Officials

Hier findet ihr den Zugang zum Datenerfassungsprogramm.

Kontakt

Head of Delegation (HoD):
Chris Böcklin

 

Chefin Leistungssport:
Marilen Matter Graf

Geschäftsstelle
Swiss University Sports
Dufourstrasse 50
CH-9000 St. Gallen
Tel. +41 71 224 22 56
info@swissuniversitysports.ch

News aus Luzern